Deutsch
English
Русский

Endokrine Tumore

Bei der Verdachtsdiagnose oder gesicherten endokrinen Tumorerkrankung führen wir sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Versorgung weitere Diagnostik und Therapie durch. Hier gehören im Bereich der Nebennieren-Tumore das Conn-Adenom (primärer Hyperaldosteronismus), das Cushing-Adenom, das Phäochromozytom, das Nebennierenkarzinom (Link zu www.nebennierenkarzinom.ukw.de/startseite.html) und das Nebenniereninzidentalom. Im Bereich der Schilddrüse befassen wir uns mit allen Formen des Schilddrüsen-Karzinomes (papillär, follikulär, medullär, anaplastisch). Bei Tumoren der Hypopyhse werden sowohl hormoninaktive als auch hormonaktive Tumore der weiteren Diagnostik und Therapie zugeführt.
Bei malignen Tumorerkrankungen erfolgt zumeist die weitere Entscheidungsfindung im Rahmen einer interdisziplinären Tumorboardsitzung im gemeinsamen Konsens mit Fachvertretern aus der Inneren Medizin, Chirurgie, Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie und Pathologie (Link zu CCC).

Ambulanz für Endokrine Tumore - Kontaktaufnahme:

Bitte wenden Sie sich direkt an das Studienzentrum in Würzburg mit folgenden Ansprechpartnern:

Nebennierenkarzinom:

Michaela Haaf

Studiensekretariat
Michaela Haaf
Haaf_M@ukw.de
+49-931-201- 39717
+49-931-201-639716 (FAX)

Hypophysen-Tumore:

Yvonne Memmel

Studiensekretariat
Yvonne Memmel
Memmel_Y@ukw.de
+49-931-201-39957